Peter Coon

Peter CoonPeter Coon schreibt Kurzgeschichten. Hauptsächlich. Und aus Überzeugung, denn er ist kein Mann der vielen Worte. Schnell verliert er den Überblick, also muss er sich auf den Kern konzentrieren und alles Überflüssige wegwerfen. Kill Your Darling, so hat er sich sagen lassen, heißt der Vorgang, einen Text mit ach so liebgewonnenen Passagen zusammenzukürzen, bis nur noch die Essenz übrigbleibt. Kill Your Darling ist eine seiner liebsten Beschäftigungen :- )

Im Jahr 2014 wurde Peter Coon Mitglied im Autorenkreis Ruhr-Mark. Als Preisträger des damaligen Literaturwettbewerbs zum Thema Prisma wurde er eingeladen, dem Verein beizutreten, obwohl er bis dahin keinerlei Texte veröffentlicht hatte. Dies jedoch änderte sich durch die Anthologie, die der Autorenkreis zum Wettbewerb herausgab. Im Nachhinein betrachtet war genau dies die Initialzündung. Der Preis, die Veröffentlichung und die positive Kritik seitens der Vereinsmitglieder ließen überhaupt erst den Mut in ihm wachsen, mit seinen Geschichten an die Öffentlichkeit zu treten.

Es folgten:

  • einige Veröffentlichungen in Zeitschriften und Anthologien
  • 2015 das selbst herausgegebene Buch Märzchen im November, eine Sammlung von vierzehn ausgewählten Short Stories.
  • 2017 sein zweiter eigener Erzählband Weltfrieden ist aus

Peter Coon ist Initiator der Lese- und Konzertreihe Wechselbad, die er gemeinsam mit der Balkan-Rockband Revolving Compass auf die Bühne bringt.
Weiterhin ist er gemeinsam mit dem Liedermacher Mario Bierhoff und dem Lese- und Musikprogramm Weltfrieden ist aus unterwegs.

Coon ist ein Pseudonym. Teuc hert ist keins.
Peter Coon verwendet sein Pseudonym für alles, was mit seinen Texten zu tun hat.

www.petercoon.de
www.coonlight.de
www.wechsel-bad.de