Alfred-Müller-Felsenburg-Preis für SAID

SAID und Annette Gonserowski
Annette Gonserowski und SAID

Am 10. September 2017 wurde der Alfred-Müller-Felsenburg-Preis für aufrechte Literatur zum 29. Mal verliehen.
Wie in den vergangenen Jahren ist das Westfälische Literaturbüro in Unna in den Preis eingebunden und hatte hierfür seine Türen geöffnet. Preisträger des Jahres 2017 ist der persische Schriftsteller SAID, der bereits mit vielen Preisen ausgezeichnet wurde.

Grußworte sprachen Oliver Kaczmarek, MdB, Michael Makiolla, Landrat Kreis Unna, Michael Fallenstein, Sohn des Namensgebers, sowie Thorsten Trelenberg, Juryvorsitzender & Sekretariat Alfred-Müller-Felsenburg-Preis für aufrechte Literatur. Die Laudatio hielt Dr. Roland Löffler, Geschäftsführer Stiftung Westfalen-Initiative. Den musikalischen Rahmen gestaltete Norbert Labatzki, künstlerischer Leiter von „Mazel Tov“.

Unser Mitglied Annette Gonserowski, Preisträgerin des AFM-Preises des Jahres 2006, nahm an der Preisverteilung teil. Beim anschließenden Austausch in einem Café konnte sie den Schriftsteller persönlich kennenlernen.

Informationen über den Preisträger siehe:
– Website des Autors: http://www.said.at/index.html
– Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Said_(Schriftsteller)