Novembertag

November-RiechelmannHeute
Tasten
Graue Nebelfinger
Sanft
Nach meinem Gesicht.

Heute
Rascheln
Bunttrockene Blätter
Unruhig
Unter meinen Füßen.

Heute
Gleiten
Stille Schatten
Schemenhaft
Durch mein Erinnern.

Heute
Schneidet
Die klare Luft
Kalt wie nie
In meinen Atem.

Morgen
Erhellt
Warmer Kerzenschein
Freudig
Meine dürstende Seele.

 

©  Brigitte Riechelmann 2005

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.